Der Schluchtensteig - quer durch den Naturpark Südschwarzwald

 

Qualitätswanderweg Schluchtensteig -
wandern quer durch den Naturpark Südschwarzwald

Wasser rauscht, Gischt stäubt durch eine nass glänzende Klamm und zieht an grün bemoosten Felswänden entlang. Auf 119 Kilometern verläuft der Schluchtensteig von Stühlingen durch die Wutachschlucht nach Lenzkirch und zum Schluchsee, passiert den Dom zu St. Blasien, überquert die sanften Hochflächen von Dachsberg und Ibach und windet sich von Todtmoos durch das dramatische Wehratal dem Ziel in Wehr entgegen. Schluchten und Klammen, Wasserfälle und Seen, Hochmoore, Blumenwiesen und Weidfelder, leuchtend grüne Urwälder und dunkle Tannenforste säumen den Qualitätsweg Wanderbares Deutschland auf seiner Strecke. Weitere Informationen finden Sie unter www.schluchtensteig.de

 

Unser Tipp:

 

Verbinden Sie die Wanderung über die erste Etappe des Schluchtensteigs mit einer Fahrt auf der Sauschwänzlebahn. Sie wandern vom Bahnhof Blumberg-Zollhaus anfangs über den Eisenbahn-Wanderweg und durch die Wutachflühen auf dem Schluchtensteig bis zum Bahnhof Lausheim-Blumegg (ca. 14 km). Nach der Wanderung genießen Sie die gemütliche Bummelfahrt mit dem Dampfzug durch die wildromantische Landschaft der Wutachschlucht zurück zum Ausgangspunkt der Wanderun g und lassen sich begeistern von großartigen Ausblicken und technischen Meisterwerken der Ingenieurskunst wie den vielen Viadukten und Deutschlands einzigem Kreiskehrtunnel.